Bestzeiten purzeln - Duathlon 2013

Beim traditionellen Duathlon in der ersten Phase der Saisonvorbereitung der ersten Männermannschaft ging es überraschend schnell zur Sache.

Duathlon 2013

Am Dienstagabend traf sich eine komplette Mannschaft – also sieben Spieler – und zwei Gastspieler zum Wettkampf an der Wasserwerkstraße. Die meteorologischen Vorraussetzungen waren ideal und der Favorit des Wettkampfs zeichnete sich bereits ab, als Stefan mit einer Rennmaschine zum Start radelte.

Der Ablauf – für alle Nichtdabeigewesende: 1,5 km Laufen – 8 km Radfahren – 3km Laufen – 8 km Radfahren – 1,5 km Laufen. Nach dem imaginären Startschuss von Zeitnehmer Olli gaben Stefan, Daniel und Patrick das Tempo vor. Den ersten Wechsel erreichten Stefan und Daniel zeitgleich, danach sah Daniel aber nur noch das nichtvorhandene Rücklicht von Stefans Rennrad. Auf der ersten Radstrecke nahm eine Vierergruppe mit Daniel, Patrick, Hartmut und Trainerbruder Martin die Verfolgung des Spitzenreiters auf. Trotz intensiven Windschattenfahrens schaffte der Rennradfahrer auch auf der Radstrecke die Bestzeit.

Auf der langen Laufstrecke allerdings verkürzte Daniel den Rückstand auf Stefan nicht nur, sondern ging sogar in Führung. Doch seine Radgurke verhinderte, dass er die Spitzenposition verteidigen konnte. Auf der zweiten Radstrecke überholte Stefan wieder und schaffte den entscheidenden Vorsprung, den er auf der letzten Laufstrecke locker bis ins Ziel verteidigte.

Der Sieger - Stefan  Der Zweite - Daniel  Der Dritte - Patrick

Aber nicht nur Stefan und Daniel schafften neue Spitzenzeiten, auch Patrick blieb als Dritter noch knapp unter einer Stunde Gesamtzeit. Ebenfalls mit neuer Bestzeit schafft der Oldie Hartmut mit 1:02:12 Stunde eine neue persönliche Bestzeit.

Nachdem sich auch der letzte ins Ziel rettete, sammelte die Mannschaft ihre letzten Kräfte für ein abschließendes Bier bei Lukas in Elze.

 

Die Ergebnisse Die Strecke
Die Ergebnisse logo duathlon

Kommentar schreiben