Starke Mannschaftsleistung sichert Auswärtssieg

 

93881543852720507

Der 9. Spieltag stand für den Handball-Nachwuchs des Mellendorfer TV in der mJA-Landesliga-Süd an und sie mussten beim Tabellendritten TV 01 Bohmte antreten.

Nach einer zuletzt unnötigen Heimniederlage wollten die Jungen sich rehabilitieren und, obwohl sie nur mit einer dezimierten Mannschaft anreisen konnten, zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Doch der Start ins Spiel klappte nicht. Trotz einer starken Abwehr klappte im Angriff wenig und man lag schnell mit 4:1, 6:2 und 8:4 zurück. Der Mellendorfer Trainer nahm in der 20. Minute eine Auszeit und nutze diese zunächst, um mit den Schiedsrichtern einige bis dahin unglückliche Entscheidungen zu diskutieren. Dieses brachte ihm höhnische Zwischenrufe aus dem Publikum ein.

 

Nichtsdestotrotz besannen sich die Mellendorfer Jungen nach dieser Auszeit auf ihre Können und drehten das Spiel. Mit tatkräftiger und lauter Unterstützung der vier mitgereisten Fans glichen sie nur drei Minuten später aus und nach einem zwischenzeitlichen Führungstreffer von Bohmte zog der MTV zur Pause auf 13:10 davon.

Nach der Pause drohte das Spiel dann zu kippen, denn die Bohmter kamen stark vom Pausentee zurück und hatten nur zweieinhalb Minuten später den Ausgleich erzielt. Doch die Mellendorfer ließen sich dadurch nicht entmutigen. Mit einer weiterhin starken Abwehr und gutem Abschluß zogen sie wieder auf zwei Tore davon.

Bohmte konnte noch einmal zum 20:20 in der 50. Minute ausgleichen, doch dann war wieder Mellendorf am Zug. Erneut durch den lautstarken "Fanblock" angetrieben, schafften sie es, innerhalt von fünf Minuten auf 23:20 davonzuziehen.

Bohmte nahm die letzte Auszeit und stellte danach auf Manndeckung um. Doch die Mellendorfer wussten den Freiraum zu nutzen und nachdem in der 56. Minute das Tor zum 25:21 fiel war klar, diesen Sieg  willten sich der MTV nicht mehr nehmen lassen.

Am Ende stand es 26:23 für den MTV und der ersehnte Auswärtssieg war geschafft. Mit einem "Humba Täterä" wurde der Sieg unter tosendem Applaus des "Fanblocks" gefeiert.

Fazit: Auf diese starke Mannschaftsleistung mit reduzierten Kader kann in den kommenden Spielen aufgebaut und können weitere Punkte geholt werden

Tore für den MTV: Jonathan (9/2), Jonah (4), Tim (4), Finn (3), Justin (3), Kjell (2) und Tobias.

Nächstes Spiel: Am 09.12.2018 um 11:00 Uhr bei der SG Immensen/Lehrte-Ost in der Halle am Riedweg 2, 31275 Lehrte (OT Hämelerwald)