Mit Team- und Kampfgeist einen richtig knappen Sieg gegen Steinwedel errungen

hat die männliche C beim 23:22 gegen Steinwedel-Lehrte und bleibt Tabellenführer. Trotz 3 verletzter Stammspieler haben wir Dank der wiedermal super starken Unterstützung aus der D mit Alex und Cederic einem eigentlich stärkeren Gegner Paroli geboten und mit unbedingtem Siegeswillen einen knappen Vorsprung am Ende nervenstark verteidigt.

Am Anfang mussten wir uns sowohl im Angriff als auch in der Abwehr erst mal auf die Umstellungen aufgrund der fehlenden Verletzten einstellen und lagen 1:4 zurück.  Doch dann zeigte sich wieder wie wertvoll es ist, dass die Jungs aus der D immer auch im C-Training sind und unsere Spielabläufe kennen. Nach guter Vorarbeit durch Jan und Tim konnte sich dann Cederic auf Halbrechts ein ums andere Mal toll durchsetzen und erzielte 3 Tore in Folge. Dann kamen auch Tim auf Halblinks und Christoph am Kreis besser ins Spiel und konnten schöne Einzelleistungen mit Toren abschließen. Simon, der den verletzten Bendix hervorragend im Tor ersetzte und viele Bälle von Außen und aus dem Rückraum entschärfte war der bitter nötige Rückhalt der uns die 13:12 Führung zur Halbzeit sicherte. In der zweiten Hälfte wechselte die Führung bis zum 19:19 ständig hin und her trotz der Tore von Christoph, Jan und Tim aus dem Rückraum.  Doch dann konnten wir uns mit den Toren von dem einlaufenden Laurin von Linksaußen und Alex D. von Rechtsaußen entscheidend zum 23:20 absetzen.  Trotz einer richtig starken kämpferischen Leistung von Alex K. am Kreis und Laurin auf Rechts konnten die Gegner nochmal auf 23:22 verkürzen. Doch Tim blieb cooler als sein Trainer und warf den Ball in den letzten 5 Sekunden einfach Richtung gegnerisches Tor und dann war Schluß und der Jubel bei den Jungs riesengroß.

Für den MTV spielten: Simon Tom (Tor), Tim (7), Cederic (4), Christoph (7), Laurin (3), Alex D. (1), Jan (1), Noah und Alex K.

Kommentar schreiben