Mit dem 9.ten Sieg (18:22 in Friesen Hänigsen) in Folge sichert sich die MJC die Tabellenspitze

Nach dem Sieg der männlichen B in gleicher Hallen gegen Friesen Hänigsen, wollten wir natürlich nachziehen und auch einen Sieg einfahren. Anfangs lief es auch ganz gut und wir kamen über die Außen Jannis und Laurin zu sehenswerten Treffern und konnten uns über 2:4 und 6:10 absetzen.

Großen Anteil daran hatte wieder einmal unser „Wolf“ im Tor, den wir Bendix nennen, und der gerade von Außen wieder seine Extraklasse unter Beweis stellte. Zumal seine Gegenstoßpässe oft Jannis fanden der dies zu weiteren Toren ausnutze. Kurz vor Schluß der ersten Halbzeit wurde Tim völlig unverständlicherweise für ein angebliches Stoßen für 2 Minuten auf die Bank geschickt, konnte sich gar nicht beruhigen und kassierte eine weitere Strafe fürs meckern. Doch die Mannschaft kämpfte tapfer und ließ keine Treffer in Unterzahl zu, sodass wir mit einer 9:14 Führung in die Pause gehen konnten. In der zweiten Halbzeit kam Hänigsen nochmal gefährlich nahe auf 15:16 heran, was zum Teil durch merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen begünstigt wurde. Doch Kilian behielt vom 7m Strich die Nerven und verwandelte eiskalt, während Bendix einen 7m hielt und einen Schützen zum Vorbeiwerfen animierte. Cederic lieferte auf Mitte und Halbrechts wieder mal eine sehr ordentliche Partie ab und krönte seine Leistung mit einem genialen Tor aus dem 1:1. In den letzten 10 Minuten hatten die Spieler, die schon in der B-Jugend viel spielen mussten dann doch ein paar Konditionsprobleme, bissen aber auf die Zähne und gaben noch mal alles. Justin gelang aus dem Rückraum ein wichtiges Tor und Tim konnte sich wieder einmal im direkten Zweikampf zum 16:19 durchsetzen. Den Schlußpunkt zum 18:22 setzen dann Alex mit seinem Tor von Rechtsaußen und Tim aus der Mitte nach prima Zuspiel von Jannis. Insgesamt ein recht schwer erkämpfter Sieg gegen Hänigsen und einen merkwürdig pfeifenden Schiedsrichter.

Für den MTV spielten: Bendix (Tor), Jannis 5, Laurin 4, Justin 4, Tim 3, Kilian 3, Cederic 1, Alex 1, Noah, Simon und Christoph. 

Kommentar schreiben