Sieg im Spiel um Platz 4 in der ROL

Mit einem 29:22 Sieg über die Mannschaft aus dem  Weserbergland sicherten sich die Jungs den 4.Platz in der ROL, der mit einem Sieg nächste Woche gegen den Tabellen 8. Burgdorf noch gefestigt werden kann.

Nach Führungen von 7:2 und 11:6 wurde die Abwehr schwächer und die Gegner kamen immer näher ran. Zur Halbzeit stand es 16:15 gegen uns. In der Halbzeit rüttelte ich die Jungs wieder auf und verlangte noch mal alles zu geben. 
Dies half anscheinend, denn durch schöne Tore und zahlreiche Tempogegenstöße von Kilian über Halblinks und Jan M. über Rechtsaußen setzten wir uns wieder ab und gleichzeitig wurde die Abwehr auch noch besser. Besonders gut waren in der zweiten Halbzeit Cederic auf Halbrechts und Jan H. auf Mitte.
Laurin auf Linksaußen und Alex am Kreis zeigten auch was sie können und Bendix leitet mit seinen genialen Pässen einen Tempogegenstoß nach dem anderen ein. Daniele, der seit einem knappen Jahr erst Handball spielt und direkt in der Regionsoberliga ran musste, hatte in diesem Spiel mit seinem allerersten Tor seiner Handballkarriere ein tolles persönliches Erfolgserlebnis. Für die Mannschaft jedoch war der hoch verdiente 29:22 Erfolg der Lohn für die vielen intensiven Trainingsstunden der letzten Wochen.

Kommentar schreiben