Einen kleinen Dämpfer

...kassierte die weibliche A-Jugend bei ihrem Auswärtsspiel am 02.11.2013 gegen den TSV Anderten.


Unser Spiel begann recht schläferig und ehe wir uns versahen, stand es schon 5:1 und es ging weiter über 8:2, 10:5 zum Halbzeitstand von 12:7.
Netterweise hat sich Thomas Lingner als Interimstrainer zur Verfügung gestellt und der hatte jetzt etwas Überzeugungsarbeit zu leisten, um uns wieder zu motivieren.
Dazu kam uns die Halbzeitpause ganz recht.

Die zweite Spielhälfte gingen wir entschlossener zu Werke und konnten einige sehenswerte Angriffe erfolgreich abschließen. Es reichte nicht wirklich um die Gegnerinnen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen, doch wir konnten zumindest einen Achtungserfolg setzen. Mit dem Schlusspfiff stand es 25:22 und das zeigt uns, dass wir uns gut verkauft haben. Wenn man die beiden Halbzeitergebnisse miteinander vergleicht, stellt man fest, dass wir die zweite Halbzeit -mit 15 geworfenen Toren- für uns entschieden haben.
Es gibt keinen Grund zu trauern, im Rückspiel sieht es bestimmt anders aus, hoffentlich.

Es spielten ganz tapfer:
Vanessa K. (TW), Fabienne K. (2), Janina Keuck (1), Leonie W. (2), Ronja D., Leonie B. (4), Nele P. (1), Lisa B. (9) und Lynn K. (3)