Da war mehr drin

am 17.11.2013 hatten wir TVE Sehnde zu Gast und mit 11 Spielerinnen waren wir auch ganz gut besetzt.
Intressanterweise kann man feststellen, dass wir -wie die 1. Damen- Startschwierigkeiten haben, Sehnde führte schnell 0:3 ehe wir uns mal bequemten, den Anschlusstreffer zu setzen. Leider fehlt uns noch das Durchhaltevermögen um einen Rückstand wettzumachen und wir sind noch zu harmlos in der Abwehr. Aber wir haben Kampfgeist und wenn der erst einmal erwacht ist, dann...
Zum Halbzeitpfiff stand es 11:14 und ein drei Tore Vorsprung ist nicht die Welt, zumal wir noch 30 Minuten vor uns hatten.
Wie wollten uns nicht so einfach geschlagen geben und nahmen uns vor, die zweite Hälfte werden wir gewinnen.

Das hatten sich die Gäste auch vorgenommen, sie setzten uns gleich unter Druck und ließen uns kaum Platz um unser Spiel aufzuziehen. Wir glänzen derzeit nur mit Einzelaktionen und haben noch keine spielerische Linie, meist sind es die Aushilfen aus der B-Jugend die mal den einen oder anderen Spielablauf einstreuen. Hier müssen wir uns noch stark verbessern. In der Abwehr müssen wir nicht ganz so zaghaft sein, dann kommen die Gegenerinnen nicht so schnell zu leichten Toren. Die Sehnder setzten sich jedenfalls geschickt in Szene und schenkten uns einige Tore ein über 12:17, 16:22, 20:25 stand es letztlich 22:26. Wir haben es nicht ganz geschafft unser gesetztes Ziel zu erreichen, wir werden daran arbeiten...

Es spielten:
Vanessa K. (TW), Fabienne K., Janina K. (1), Leonie W. (4), Ronja D., Lisann K., Leonie B. (8), Kyra H., Nele P. (2), Lynn K. (2), Lisa B. (5)