Siegreiche Landesliga-Heimpremiere für weibl. B im neuen Gewand

wB 2015 2016 Mannschaftbild Trikots Airport web

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge konnten die Handballerinnen vom Mellendorfer TV endlich das erste Spiel in heimischer Halle absolvieren.

Gegner war die ambitionierte Mannschaft vom TSV Burgdorf, auf die die Mellendorferinnen bereits in der Relegation und den Vorbereitungsturnieren getroffen sind. Einen Punktgewinn konnten die Wedemärker bislang nicht für sich verbuchen.

Die MTV-Mädels konnten zum Spiel vollzählig antreten und bereiteten sich konzentriert auf das Spiel vor. Man konnte förmlich spüren, dass die MTV-Mädels zeigen wollten, dass sie zu Recht in der Landesliga spielen.

 

Der Start verlief furios: Hinten vernagelte Torfrau Hanna ihren Kasten und im Angriff konnte durch gelungenes Kleingruppenspiel und sehenswerte Einzelaktionen Tor um Tor erzielt werden. Die Heimmannschaft konnte mit 4:0 in Führung gehen, ehe die Burgdorferinnen das erste Tor erzielen konnten. Trainer und Zuschauer rieben sich verwundert die Augen, als beim Zwischenstand von 13:8 eine 5-Tore-Führung auf der Anzeigetafel stand.

Voller Euphorie ließen sich die MTV-Mädels nun zu ungenauen und riskanten Zuspielen hinreißen, die die TSV´ler in schnelle Gegentore umsetzen konnte. So blieb zur Halbzeit noch ein 15:13-Vorsprung übrig.

Der Start der 2. Halbzeit verlief für die Mellendorferinnen leider alles andere als glücklich. Vorne wollte der Ball einfach nicht ins Tor und im Gegenzug konnte Burgdorf zwei leichte Tore zum 15:15 Ausgleich erzielen.

Ein großer Pluspunkt der MTV-Mädels ist, dass sie sich durch Rückschläge nicht entmutigen lassen und nie aufgeben. Die nächsten 15 Minuten sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel, indem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte.

Beim Stand von 21:21 konnte die Heimmannschaft erstmals wieder 2 Tore in Folge werfen. Dies brachte offenbar die benötigte Sicherheit im Angriffsspiel zurück. Die Angriffe wurden jetzt konsequent zu Ende gespielt, so dass der Gegner keine Gelegenheit hatte, den Rückstand zu verkürzen. Über 26:22 wurden mit 28:24 die ersten beiden Landesliga-Punkte in die Wedemark geholt.

Ein großes Lob an die Mannschaft, die sich den Sieg durch viel Trainingsfleiß hart erarbeitet hat. Das erste Landesliga-Jahr wird sicher schwer; die Verantwortlichen sind sich jedoch sicher, dass dieses Team die hohen Anforderungen erfüllen kann.

Vielleicht waren die MTV-Mädels auch im wahrsten Sinne des Wortes beflügelt durch die neuen schicken Trikots des Sponsors Hannover Airport. An dieser Stelle ein herzlicher Dank für die Unterstützung.

Es wirkten mit: Hanna (Tor), Egzona, Charlotte, Nadine, Jule, Rebekka, Sherina, Johanna, Lea, Franziska, Pia


wB Blödsinn

 

wB Lea web

wb spiel2

wB Spiel3
wB Spiel6
wB Spiel8

wB Spiel10
wB Spiel Franzi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben