Zweite Niederlage in Folge

IMG 20190216 144127 032 25
 
Nach der unerwarteten Niederlage am vergangenen Wochenende in Neustadt wollten sich die Mädchen der weiblichen Handball-B-Jugend des Mellendorfer TVs rehabilitieren und beim Heimspiel gegen den Tabellennachbarn JSG Weserbergland den nächsten Sieg einfahren. Doch am Ende stand auf der Anzeigetafel ein 15:18.

Die motivierten Mädchen starteten mit ihrem Schlachtruf “We will – we will – rock the game” und erzielten auch schon nach kurzer Zeit das 1:0. Doch schnell wurde klar, dass man es mit einem starken Gegner zu tun hatte. Unbeeindruckt von der schnellen Führung des MTV zog die JSG ihr Spiel auf und lag schnell mit 1:4 in Front.

Leider verletzte sich dann auch noch die Kreisläuferin des MTV und musste ins Krankenhaus. Diagnose: Bänderriss.

Die JSG verteidigte die Führung bis zur 20. Minute. Doch dann kamen die Mellendorferinnen wieder heran und schafften kurz vor dem Halbzeitpfiff den Anschluss zum 8:9. Leider erzielte die Mannschaft aus dem Weserbergland quasi mit dem Pausenpfiff noch ein Tor und somit ging es mit 8:10 in die Kabine.

Nach der Halbzeit bot sich das gleiche Bild wie zu Beginn des Spiels. Weserbergland profitierte von den technischen Fehlern des MTVs, aber auch von den einseitigen und nicht nachvollziehbaren Entscheidungen der beiden Schiedsrichterinnen. Bis zur 38. Minute konnten die Mädchen der JSG ihren Vorsprung auf 13:18 ausbauen.

Obwohl die Mellendorferinnen danach alles gaben und ihre Torhüterin jeden Ball abwehrte, kein Tor mehr zuließ und zudem noch zwei Siebenmeter hielt, reichte es am Ende nur zu einer Ergebniskosmetik. Zum Schluss trennte man sich mit 15:18.

Fazit: Ein nur durchschnittliches Spiel und eine indiskutable Schiedsrichterleistung führten zu einer vermeidbaren Niederlage. Zum nächsten Spiel muss die Mannschaft wieder zu alter Stärke zurückfinden, um nicht ins Mittelfeld der Tabelle abzurutschen.

Tore für den MTV: Lara (3/1), Gretha (2), Jenna (2), Linda (2), Viktoria (2), Greta, Hannah, Lea und Lene

Nächstes Spiel: Am 10.03.2019 um in der “SH Ottenroder Straße”, Beethovenstraße 40 in 38106 Braunschweig gegen den MTV Braunschweig.

Kommentar schreiben