Deutliche Niederlage in Braunschweig

 

IMG 20190310 130952 376 25gehaltener Siebenmeter

Nach drei Wochen Spielpause stand für die Mädchen der weiblichen Handball-B-Jugend des Mellendorfer TVs die nächste Aufgabe an. Sie mussten zum MTV Braunschweig reisen.

Die motivierten Mädchen starteten erneut mit ihrem Schlachtruf “We will – we will – rock the game”, doch zu Beginn wollte kein Spielfluss aufkommen. Braunschweig startete mit schnellem Spiel und brachte die Mellendorfer Abwehr in Bedrängnis. Das 1:0 nach zwei Minuten und das 2:1 nach sieben Minuten konnten die Mellendorferinnen noch schnell ausgleichen, doch danach zogen die Braunschweigerinnen trotz zwei durch die starke Mellendorfer Torhüterin gehaltenen Siebenmeter davon und lagen zur Hälfte der ersten Halbzeit mit 5:2 vorn, auch bedingt durch zwei verworfenen Siebenmeter des MTVs.

 

Mellendorf konnte noch auf 5:3 verkürzen, doch danach lief überhaupt nichts mehr zusammen. Fehlpässe, technische Fehler und kein Konzept gegen die starke 6:0-Abwehr der Gastgeber ließen die Braunschweigerinnen auf 10:3 zur Halbzeit davonziehen.

Aber auch die Halbzeitpause brachte keine Wendung. Die Mellendorferinnen fanden kein Konzept gegen die Abwehr der Braunschweigerinnen und konnten nur hin und wieder durch Einzelleistungen zum Torerfolg kommen. Bis zur Hälfte der zweiten Halbzeit baute Braunschweig den Vorsprung auf zehn Tore zum 17:7 aus.

Obwohl die Mellendorferinnen weiterhin nicht aufgaben und ihre Torhüterin eine starke Partie bot, konnte der MTV nur noch auf zwischenzeitlich 18:12 verkürzen.

Am Ende hieß es dann 21:12 für Braunschweig und die Mellendorferinnen gingen enttäuscht und mit hängenden Köpfen in die Kabine.

Fazit: Ein insgesamt schwache Leistung führte zur verdienten Niederlage. Wenn die Mannschaft es nicht schafft, ihr Können im nächsten Spiel auch umzusetzen, wird es schwer gegen den Tabellenzweiten zu bestehen.

Tore für den MTV: Linda (6/1), Antonia (2), Rike (2), Lene (1/1) und Viktoria

Nächstes Spiel: Schon amm Donnerstag, den 14.03.2019 um 19:30 Uhr in der heimischen MTV-Halle, Industriestraße 37, 30900 Wedemark, gegen den TV Badenstedt II.

 

Kommentar schreiben