Deutliche Steigerung

IMG 20190314 193010 672 25

Ein ungewohnter Termin für die weibliche Handball-B-Jugend des Mellendorfer TVs: Statt des gewohnten Trainings stand mitten in der Woche das Nachholspiel in der Landesliga-Süd gegen den Tabellenzweiten TV Badenstedt II an.

Nach der deutlichen Niederlage am letzten Wochenende in Braunschweig wollten sich die Mädchen des Mellendorfer TVs auf jeden Fall steigern. Doch zu Beginn des Spiels merkte man ihnen die Nervosität an. Kein Spielzug klappte und es unterliefen ihnen viele leichte technische Fehler. Badenstedt nutzte die Verunsicherung gnadenlos aus und kam vor allem durch starke Rückraumwürfe zu leichten Toren. Schnell stand es 0:4 und 2:6. Der MTV nahm eine Auszeit, um sich neu auszurichten. Doch auch danach lief nicht viel zusammen und Badenstedt zog auf 3:14 davon. Bis zur Pause konnte Mellendorf dann noch den Abstand auf neun Tore zum 7:16 verkürzen.

Nach der Pause merkte man, dass die Mellendorferinnen sich nicht ihrem Schicksal ergeben wollten. Mit schönen Spielzügen und zwei durch die erneut starke Mellendorfer Torhüterin gehaltene Siebenmeter kam der MTV bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 13:19 heran. Beim Stand von 15:20 hatten die Mädchen dann sogar die Möglichkeit auf vier Tore aufzuschließen, doch leider scheiterten sie erneut durch einen vermeidbaren technischen Fehler.

Badenstedt nutzte dies und zog durch eine 3:0-Lauf wieder auf acht Tore davon. Spätestens jetzt war das Spiel entschieden. Am Ende trennte man sich mit 17:25, doch das Endergebnis fiel etwas zu hoch aus und spiegelte nicht den kompletten Spielverlauf wieder.

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung, eine tolle Moral und eine deutliche Steigerung nach der Pause reichten leider nicht zu einem besseren Ergebnis. Wenn die Mellendorferinnen die vielen unnötigen technischen Fehler abstellen können, haben sie die Chance, im nächsten Spiel wieder als Sieger vom Platz zu gehen.

Tore für den MTV: Jenna (5), Hannah (3/2), Antonia (2), Gretha (2), Lara, Lene, Linda, Rike und Viktoria

Nächstes Spiel: Am Sonntag, den 17.03.2019 um 13:15 Uhr in der Sporthalle Bovenden, Wurzelbruchweg 13, 37120 Bovenden, gegen den HSG Plesse-Hardenberg.

Kommentar schreiben