Vierter Sieg in Folge der weiblichen C in der Rückrunde der ROL

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die weibliche C-Jugend das vierte Spiel in der Rückrunde der Regionsoberliga gegen die HSG Hannover-Badenstedt II deutlich mit 25:19 für sich entscheiden

.

Wir waren auf eine sehr offensive, fast Manndeckung ähnliche Spielweise ab der Mittellinie von Badenstedt eingestellt, doch diesmal spielten die Badenstedter mit einer gegenüber dem Hinspiel stark veränderten Mannschaft eher normal offensiv. Doch Dank einer sehr soliden Abwehrarbeit und einer Theresa mit tollen Paraden im Tor konnten wir uns von Beginn an über 3:1, 7:4 und 11:5 absetzen, da unser Angriffssystem wie gewohnt  funktionierte und so ein Tor ums andere heraus gespielt wurde. Zwischendurch blitze dann immer mal wieder die individuelle Stärke von Lea im 1:1 auf und so konnten wir mit 13:8 beruhigt in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte wurde dann fleißig durchgewechselt, da einige Spielerinnen schon 2 B-Jugendspiele dieses Wochenende in den Beinen hatten. Diese Chance nutzen dann Paula, Leonie  und Rebekka für prima Torerfolge. Auch Linda, Emily, Swantje und Sherina boten eine sehr überzeugende Abwehrleistung und machten von den Außenpositionen oder am Kreis viel Druck. Für den 25:19 Sieg steuerte zum Schluss Jule aus der Mittelposition noch einige sehenswerte Tore bei. Mit diesem Sieg klettert der MTV auf die dritte Tabellenposition, wobei diese Staffel diesmal sehr ausgeglichen ist und die Mannschaften von Platz 1 bis 5 nur  2 Punkte auseinander liegen.

Für den MTV spielten: Theresa (Tor), Jule (5), Lea (7), Paula (4), Egzona (4), Leonie (2), Rebekka (3), Sherina, Emily, Linda und Swantje.

 

Kommentar schreiben