Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

... diese bitter schmeckende Erfahrung, musste die 1. Damen beim letzten Heimspiel am 27.10.2013 gegen SV  Wacker Osterwald machen.
Noch aus der letzten Saison hatten wir diese junge Truppe in unangenehmer Erinnerung, hatten wir doch beide Spiele verloren, um so mehr lag uns daran, dass es diesmal anders laufen sollte.
Es waren die Gäste, die das Zepter in die Hand nahmen und ruckzuck mit 0:2 in Führung gingen. Dann erwachten wir langsam aber sicher, doch irgendwie fehlte der letzte Funke um uns so richtig in Gang zu bringen. Über 2:2, 6:6, 8:8 und 9:9 zeigte sich, dass sich keine Mannschaft richtig absetzen konnte. Trotzdem wirkten die Damen aus Osterwald immer eine Spur entschlossener und so war es leider nicht verwunderlich, dass wir zur Halbzeit mit 11:14 zurücklagen.

Die Halbzeitpause wurde noch einmal genutzt um auf einige Dinge einzugehen und die Marschroute für die zweite Spielhälfte festzulegen.

Wir hatten in dieser Saison schon einige Spiele, die für uns nicht so gut liefen und jedes Mal konnten wir uns aber aufrappeln und das Spiel drehen. Diesmal wollte es irgendwie nicht hinhauen, wir kamen immer auf zwei Tore heran, doch die Gäste steckten nicht auf und zogen wieder davon.
Unsere Abwehr und auch der Angriff waren nichtt schlecht, es fehlte lediglich das letzte Quentchen Glück -was wir in den letzten Spielen sehr häufig hatten- um den Spieß umzudrehen.
Unser Siegeswille war durchaus vorhanden, doch wir hätten 110 % gebraucht um die Osterwalder in Bedrängnis zu bringen.

Es macht jetzt keinen Sinn den Kopf in den Sand zu stecken, wir haben gut gespielt und alles versucht, nur hat es diesmal nicht ganz gereicht. Wir müssen jetzt nach vorne sehen und haben am kommenden Wochenende, mit Friesen Hänigsen einen ernstzunehmenden Auswärtsgegner vor der Brust.
Für den Klassenerhalt müssen wir noch einige Punkte einfahren und das sollte unser wichtigstes Ziel sein.

Es spielten:
Manuela W. (TW), Vanessa K. (TW), Christiane W., Ronja L. (11), Ronja R. (2), Vanessa G. (2), Lena B. (3), Christel S., Marion L. (2), Stefanie R. (1), Janine T. (1), Vera S.,
Anne K. (1), Kerstin D. (2)


Kommentar schreiben