Kein Auftakt nach Maß gegen Hänigsen

Der Saisonstart der 1.Damen des MTV sorgte mit einer 31:19-Niederlage in Hänigsen (Halbzeit 15:11) für Ernüchterung. Nach dem Wechsel bzw. dem Schritt in den „handballerischen Ruhestand" von einigen Stammspielerinnen, haben wir eine schwere Saison vor uns!

 

Ohne vier Stammspielerinnen und die meisten talentierten A-Jugend Mädels mussten wir die Reise nach Hänigsen antreten. So hatten wir auch nur 2 Auswechselspielerinnen zur Verfügung. Leider war eine zeitliche Verlegung der Auftaktpartie regeltechnisch nicht möglich.

 

Gegen die kompakten Hänigser Damen gab es eigentlich nur ein Erfolgsrezept, über ein schnelles Spiel aus der ersten und zweiten Welle

zu Torerfolgen zu kommen. Dieses war  bei der Mini Besetzung leider nicht möglich.

 

Bis zur Halbzeit konnten wir noch mithalten und spielten einige schöne Tore heraus, die wir aus der schnellen Mitte oder über

eine Konzeption erarbeitet hatten.

 

Dazu kam noch eine rote Karte am Anfang der zweiten Halbzeit, so dass die geplante Aufholjagd nach der Pause direkt verhindert wurde.

Zehn 2-Minuten Strafen und 11 Siebenmeter wurden gegen uns gepfiffen. Auf der anderen Seite spielte z.B. Sophie einen guten

Tempogegenstoß, wird von Ihrer Gegenspielerin am 9m umgestoßen und fliegt in den Torraum. Die Entscheidung nach den DHB-Regeln war klar: rote Karte für die Hänigser Dame. Aber nein, hier ging es nach den Regeln der Lehrter Schiedsrichter, weiterspielen! Das Wichtigste an dieser Aktion war aber, dass unserer Sophie nichts passiert ist!

 

Soviel zu den Schiedsrichtern und anstatt sich für die Leistung zu schämen, wurde noch mit den Gegnern einer getrunken. Prost, sage ich da nur!

 

Trotz dieser herben Niederlage haben wir ein tolles Team. Es wurde bis zum Schluss gekämpft, es gab kein Meckern oder böse Worte, wenn Fehler passiert sind. Es wurde motiviert und angefeuert.

 

Unser Ziel ist der Klassenerhalt und alles dafür zu tun, dass der Neuaufbau der 1.Damen erfolgreich gelingt.

 

Tore:

Leonie B. 6,  Leoni W. 2,  Anne 3, Kerstin 1,  Anja 5, Sophie 2

 

 



 

Kommentar schreiben