Gelungener Saisonauftakt für 2.Damen

Einen Start nach Maß legte die 2.Damen am ersten Spieltag der neuen Saison hin. Der Gast vom TSV Steinwedel musste nach dem verdienten 17:13-Erfolg der Mellendorferinnen ohne Punkte die Heimreise antreten.

 

Dabei sorgten die Vorzeichen zunächst für etwas Unklarheit. Sicherheit in den Abläufen und taktisches Zusammenspiel konnten in der Urlaubszeit wenig geübt werden, Urlaube und Ausfälle sorgten dafür, dass wir verstärkt Fitness und individuelle Fertigkeiten trainieren mussten. Zudem war bis zum Spieltag nicht ganz klar, wer nun eigentlich zum ersten Saisonspiel zur Verfügung stehen würde.

Beim Ausfüllen des Spielformulars standen dann doch 14 einsatzfähige Spielerinnen zur Verfügung, was der Unterstützung durch Sophie, Leo und Janina sowie Lisa zu verdanken war. Auf der Gegenseite bot der TSV Steinwedel eine spielstarke und gut organisierte Mannschaft auf, so dass die Partie zu einer echten Standortbestimmung werden konnte.

Erfreulicherweise stellte sich früh heraus, dass unser Team gut ins Spiel fand. In der Abwehr wurde gut zusammengearbeitet und im Angriffsspiel fand sich ein guter Mix aus neuen Spielideen und den bewährten Methoden. Auch taktische Varianten im Wechsel der Deckungsformation wurden phasenweise sehr erfolgreich umgesetzt.

So  konnte der MTV von Beginn an das Tempo diktieren, und durch eine sehr engagierte Leistung aller Spielerinnen einen letztlich verdienten und ungefährdeten Sieg einfahren. Hervorheben lassen muß man das tolle Spiel von Sonja, die mit einigen tollen Aktionen das Publikum zu begeistern wusste. Auch Gudrun und Tatjana haben nach langen Verletzungspausen durch starke Aktionen überzeugt, und unsere Neuzugänge Mirjam und Sarah haben gespielt, als wären sich schon viel länger dabei.

Dass unsere Nachwuchspielerinnen eine Verstärkung sein würden, durfte man erwarten, sie haben den Übergang in den Damenbereich super hinbekommen und tolle Akzente gesetzt.

Insgesamt also ein sehr überzeugender Auftakt. Am kommenden Wochenende wartet beim Hannoververschen SC eine schwere Aufgabe (Samstag, 27.9., 18:00 Uhr in Misburg, Mühlenweg).

Es wirkten mit: Tatjana, Kirsten (beide Tor), Sonja, Sophie, Carina, Domino, Katharina, Lisa, Vanessa, Leo, Gudrun, Sarah, Mirjam und Janina.

Kommentar schreiben