Neues Spiel, neues Glück

Am 04.10.2015 hatten wir die HSG Laatzen/Rethen IV zu Gast in der MTV-Halle. Nach unserer Niederlage gegen den HSC, war da einiges gut zu machen.
Das Spiel begann recht verhalten, beide Mannschaften hielten sich in den Angriffen zurück. Nach ca. 15 Minuten stand es 5:4, glücklicherweise kamen wir eher ins Spiel als die Gäste.
Nach gelungenen Angriffen konnte wir auf 9:4 wegziehen, jetzt galt es den Druck aufrecht zu halten und dem Gegner keine leichten Tore zu gestatten.
Die Abwehr war mittlerweile auch auf Betriebstemperatur und stand immer sicherer.
Die Gäste fanden kaum eine Lücke und nur durch Einzelaktionen war es ihnen möglich, einige Anschlusstreffer zu erzielen. Diese Aktionen brachten uns nicht aus der Ruhe und wir zogen munter weiter. Beim Pfiff zum Pausentee, stand es 14:8 und dieses Polster bringt doch etwas Ruhe in die Mannschaft und schont die Nerven des Trainers.
Die Marschroute war klar und so gab es auch wenig zu sagen. Diesmal wollten wir nicht die Segel streichen, es sollte uns nicht das gleiche Malheur wie gegen den HSC passieren, soviel war klar.
Die zweite Spielhälfte begann recht verheißungsvoll und beim Stand von 17:9  sollte der Trainer eigentlich zufrieden sein, doch es zeigte sich, dass uns noch ein wenig der "Killerinstinkt" fehlt, wir ließen etwas nach und der Gegner konnte wieder einige Tore erzielen. Beim Schlusspfiff stand es dann 22:13, es hätten aber durchaus 10 Tore mehr sein können, wenn wir trotz einer deutlichen Führung, mehr Zug zum Tor entwickeln und klare Torchancen auch verwerten bzw. nutzen.
Gut war, dass der Gegner in der zweiten Hälfte nur noch 5 Tore erzielt hat, dass spricht für eine gute Abwehr und super Torhüter. Im Angriff erzielten wir im zweiten Spielabschnitt leider nur 8 Tore, daran müssen wir arbeiten...
Aber bei allen Statistiken, Torerfolgen, Mißerfolgen und was sonst noch zu unserem Sport dazu gehört, ist der Spaß am Spiel an erster Stelle, natürlich macht Gewinnen mehr Spaß aber eine gute Mannschaft kann auch verlieren. Wir sind eine gute Mannschaft und weil wir schon dabei sind, wir freuen uns sehr über neue Mitspielerinnen.
Wer Lust und Zeit hat, kommt einfach vorbei. Wir trainieren immer Donnerstags ab 20:30 Uhr in Mellendorf in der MTV-Halle (Industriestraße).

Mit viel Elan spielten:
Sandra "Sanny" Z. (Tw), Tatjana H. (Tw), Kerstin D. (9), Anja W. (2), Christiane W. (3), Kirsten "Kiki" B.-S., Vanessa K. (4), Marion L. (4), Katharina A., Gudrun B.
und Mirjam B.

 

Kommentar schreiben